Hotel Köln - Hotels Pensionen Köln

 
 

Hotels Köln Zentrum, Hotel Flughafen Köln buchen Hotels Pensionen
www.hotels-pensionen-online.de


Hotels Köln Zentrum direkt beim Hotel buchen, Flughafen Tagungsräume Köln, Hotelsuche Hotelzimmer Messehotels Köln Flughafenhotel, Biker Hotels Köln, preisgünstige Hotels Köln, last-minute Hotels Pensionen Köln, Beauty Hotels Köln, Wellness Hotels Köln, kinderfreundliche Hotels Köln Behinderte, Hotels für Radfahrer, Hotels Raum Köln, Innenstadt, Nord, West, Süd, Ost, Hauptbahnhof, Tourismusinformation Touristikinformationen Veranstaltungen Köln, Radler Heuhotel, Ferien auf dem Bauernhof, Motels Hostels Nordrhein-Westfalen

Köln - die schöne Domstadt -
Unter den deutschen Großstädten ist Köln die älteste. Zahlreiche gemütliche Hotels und Pensionen in Köln laden zum Verweilen in die historische Stadt ein, deren Name (Colonia) auf die Römer zurückgeht. Der Kaiserliche Statthalter Roms residierte hier, und die Stadt entwickelte sich rasch zu einem der wichtigsten Handels- und Produktionszentren des Imperiums nördlich der Alpen. Nach den Wirren der Übergangszeit, in der die Stadt unter fränkische Herrschaft geriet, gründete Karl der Große 785 das Erzbistum Köln.


Best Conditions>
HotelDirektReservierungsSystem - des Hoteliers Liebling - ob Luxushotel oder Low-Budget - alle Buchungen provisionsfrei und zuschlagsfrei für Gäste und Hotels!

 

Hotels in Köln anzeigen  
 

 

 
Roy Lichtensteins "Maybe", Andy Warhols "Brillo Boxes" oder George Segals „Restaurant Window“, Ikonen der amerikanischen Pop Art, waren gerade vollentdet, als sie 1969 als Leihgabe ins Wallraf-Richartz-Museum einzogen. Die Werke stammen von Peter und Irene Ludwig, die die größte Pop Art Sammlung außerhalb der USA zusammengetragen haben.
 

           

Das Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum ist eines der bedeutenden Völkerkundemuseen Deutschlands und das einzige seiner Art in Nordrhein-Westfalen. Seine Sammlung umfaßt neben rund 65.000 Objekten einen Bestand von 100.000 historischen ethnographischen Fotografien sowie eine überregional bedeutende Fachbibliothek mit 40.000 Bänden. Der Bildungsauftrag des Museums ist vielfältig: Ein Schwerpunkt ist die wissenschaftliche Erforschung des Sammlungsbestandes.
 

 

 

 

 

 


 

   
Mit ihrem imposanten Kleeblattchor und dem markanten Vierungsturm prägt die Kirche Groß St. Martin seit dem Mittelalter das Panorama der Kölner Altstadt. Vorbild für den Kleeblattchor war St. Maria im Kapitol. Doch leisteten sich die Benediktinermönche ihre Choranlage erst hundert Jahre später.
 

 


Das Herz der Kirche ist ein spätromanischer Bau in Form eines Zehnecks (Dekagon) über einem spätrömischen Bau mit elliptischem Grundriss, ein Memorialbau für Soldaten der thebäischen Legion, wurde der Legende nach für Gereon und seine Gefährten erbaut, die in Köln das Martyrium erlitten. Dieser Memorialbau wurde später Kirche und erhielt Anfang des 13. Jahrhunderts die zweithöchste Kuppel der damaligen Zeit nach der Hagia Sophia in Konstantinopel.
 

 

     

www.hotels-pensionen-online.de