Koblenz
 

 

Hotels Koblenz, Koblenz Hotels
Am Zusammenfluss von Rhein und Mosel, am weltweit bekannten Deutschen Eck, liegt eine der schönsten und ältesten Städte Deutschlands: Koblenz. Vier Mittelgebirge mit Wald-, Grün- und Wasserflächen bilden den Rahmen für die einzigartige Kulisse rund um die Stadt Koblenz. Zeugnisse der über 2000jährigen Geschichte der Stadt sind Kirchen, Schlösser. ehemalige Adelshöfe und herrschaftliche Bürgerhäuser. Enge Gassen, romantische Winkel und einladende Plätze bezaubern Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Welt. Koblenz ist heute das wirtschaftliche und kulturelle Oberzentrum am Mittelrhein und damit Drehscheibe des internationalen Fremdenverkehrs.
 
 
 

 

 
Das Mittelrhein-Museum befindet sich seit 1965 im ehemaligen Kauf und Danzhaus im Herzen der Koblenzer Altstadt. In einem Gewölbekeller, auf drei Etagen und in einem Glasbau.
 
Das Ludwig Museum liegt eingebettet in den Blumenhof zwischen romanischer St.-Kastor-Kirche und dem Provinzialdenkmal für Kaiser-Wilhelm I. am Deutschen Eck, einem Hauptwerk des Historismus. Untergebracht ist es in der ehemaligen Ballei des Deutschen Ordens. Diese bietet ein ideales Domizil für ein Museum: alles ist behindertengerecht ausgebaut. Durch seine Ausrichtung auf aktuelle französische Kunst schließt das Ludwig Museum eine entscheidende Lücke in der deutschen wahr, die auch jungen Künstlern zugute kommt. Dem Besucher werden Einblicke in aktuelle Entwicklungen der Kunst des Nachbarlandes Frankreich geboren von neu zu entdeckenden älteren französischen Künstlern bis hin zur internationalen Avantgarde.
 
 

 

 

           

 

 

 
 


 

Koblenz verfügt über eine überdurchschnittliche Anzahl von Bildungseinrichtungen. Koblenz ist mit allgemeinbildenden und weiterführenden Schulen quantitativ und qualitativ gut ausgestattet. Eine Fülle von Weiterbildungsmöglichkeiten wird von öffentlichen und privaten Einrichtungen angeboten. Dies gilt speziell auch für die berufliche Weiterbildung, die in Koblenz besonders ausgeprägt ist. Universität, Fachhochschule sowie die wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung, die einen internationalen Ruf genießt, bilden hochqualifizierten Nachwuchs aus.
 

     

 

 


Im Jahr 2002 hat die UNESCO das obere Mittelrheintal, eine der großartigsten und ältesten Kulturlandschaften, in die Reihe der Welterbestätten aufgenommen.Von der alten Römerstadt Koblenz bis zur sagenhaften Loreley spannt sich der Bogen der Burgen und Schlösser in den Steillagen der bekannten Rheinweine. Der Rhein, "Schicksalsfluss" der Deutschen, hat neben Menschen aller Völker und Nationen Waren, Einflüsse und künstlerische Ideen befördert. Insbesondere die sakralen Bauwerke entlang des Flusses legen hiervon beredtes Zeugnis ab.
 

 
www.hotels-pensionen-online.de